Ein Gemeindesonntag

war der heutige Gottesdienst, d.h auch die Kinder nahmen komplett an dem Gottesdienst teil. Da dies ja bekanntlich sehr viel langweiliger ist als Sonntags- oder Vorsonntagsschule, wurde auf die Kinder ganz besonders eingegangen. Im ersten Teil des Gottesdienstes erklärte Vorsteher Felix Frobel den Kindern das Textwort auf eine leicht verständliche Weise. Zum Beispiel erzählte er ihnen, dass es einem hilft, wenn Vater oder Mutter bei einem sind wenn man Angst hat, dann fühlt man sich behütet und kann glücklich sein. Da Gott immer bei uns ist, sind wir immer gut behütet und können glücklich sein. Schokolade macht auch glücklich, deshalb gab es nach diesem Teil des Gottesdienstes Schokolade für alle Kinder. Auch die Erwachsenen wurden im zweiten Teil des Gottesdienstes unter dem Textwort aus Lukas 7,13 glücklich!

Im Anschluss an den Gottesdienst bedankte sich der Vorsteher bei Bruder Bernd S., der aus eigenem Wunsch nach zwei Jahren aus dem Gemeindegremium ausgeschieden ist für seine Arbeit im Gremium und überreichte ein kleines Präsent der Gemeinde.

Für jeden Gottesdienstbesucher gab es beim Verlassen des Kirchensaals noch ein Geschenk: Einen liebevoll gestalteten Aufkleber mit der Aufschrift: „Weine nicht! Gott ist da, er hilft!“

Dafür ganz herzlichen Dank!