Der Hessenpark

war das Ziel unserer August-Gemeindeaktivität.

Am Samstag, dem 18. August 2018 trafen wir uns am Eingang des Hessenparks und gingen gemeinsam – mit einem Abstecher in die Bürstenmacherei- zum Marktplatz. Wir bummelten durch die Geschäfte und wanderten dann in kleinen Gruppen durch das Gelände des Freiluftmuseums. Viele originalgetreu wieder aufgebaute Fachwerkhäuser, unter anderem auch aus unserer Heimat Nordhessen, konnten besichtigt werden.  Ein Kolonialwarenladen, eine Mühle, Kirchen und viele andere Gebäude zeigten einen Einblick in das Leben unserer Vorfahren. Da der Tag unter dem Motto „Auf Tuchfühlung mit Wolle, Hanf und Flachs“ stand, gab es zu diesem Thema einige Vorführungen und Mitmachaktionen. Dreschmaschinen, Kartoffeldämpfer, Schweine, Hühner, Ställe und Scheunen gaben einen Eindruck in das hessische Bauernleben. Die Zeit war leider zu kurz, um alles in Ruhe anzusehen, da wir uns schon nachmittags zu Kaffee und Kuchen am Marktplatz wieder zusammenfinden wollten. Nach diesem erholsamen Abschluss des heißen und sonnigen Tages traten alle Geschwister die Heimreise an.