Der 1. Mai

 wurde von unserer Gemeinde mit der seit Jahren üblichen Radtour, Grillen und gemeinsamen Kaffeetrinken begangen.

Die Radfahrer trafen sich um 10:00 Uhr an der Kirche, um zur ca. 20 km entfernten Grube Stolzenbach zu radeln. (In der Schachtanlage Stolzenbach kamen 1988 bei einem Grubenunglück 51 von 57 Bergleuten ums Leben, seitdem ist die Grube stillgelegt.) Unterwegs wurde bei Geschwistern eine Rast eingelegt, einige Radfahrer machten sich von dort aus auf den Heimweg, die anderen fuhren noch 5 km bis nach Stolzenbach.

Die Nicht-Radfahrer trafen sich um 12:00 Uhr zum gemeinsamen Grillen an der Kirche. Der Grill war schon angeheizt und Salate und Kuchen wurden von den Geschwistern geliefert. Auch das Wetter spielte mit, wir konnten einige schöne Stunden mit angeregten Gesprächen auf unserem schönen Kirchengrundstück verbringen.

Es war eine rundum schöne Gemeindeaktivität und wir freuen uns schon auf die nächste Aktivität: ein Treffen mit unserer Partnergemeinde Minden im Bergpark Wilhelmshöhe!